www.ssttgd.de

Endlich! Vorbestellaktion für THE?LIE!

ENDLICH – die Vorbestellaktion!

Geht auf www.ppr-shop.de für Details!

Special Edition ( signierte CD, Lyricbook 48 Seiten, Gimmick ) zum „Special Price“,

sowie Limited Edition ( nur 30 Stück! ) inkl. handgeschriebenen Textstück von George Andrade. (SORRY: Ltd Ed. bereits ausverkauft! )

THE?LIE ( THE?BOOK, part 2)
Veröffentlichung 30.April 2019 @ progressive promotion records

www.ppr-shop.de

– – – – –
Konzept: Thoralf Koß & Marek Arnold
Story: Thoralf Koss
Storyline / Erzählung: George Andrade
Texte: George Andrade

Musik: Marek Arnold & Ulf Reinhardt
Vocallines: Marek Arnold, Ulf Reinhardt & Lars Kehlor
Arrangements: Marek Arnold, Ulf Reinhardt & Luke Machin

aufgenommen und editiert von Marek Arnold (b`side-music)
geischt / gemastert von Martin Schnella (overlodge recording studio)

Produziert von Marek Arnold

– – – – – –

Musiker:

Ulf Reinhardt – drums
Marek Arnold – piano, organ, keyboards, soprano & alto saxophone, clarinet, seaboard, venova
Luke Machin – main electric guitars
Michael Schetter – main basses
Stephan Pankow – electric guitars
Andreas „Eddy“ Gemeinhardt – electric &acoustic guitars,bass
Denis Strassburg – bass
Steve Unruh – violin solo
Jason Melidonie – guitar solo
Susan Kammler – oboe
Gerd Albers – acoustic guitar

Sänger / Charaktere:

Lars Köhler – als Samuel
Peter Jones – als Father
Jana-Christina Pöche – als Mother
Anne Trautmann – als Lover / Samuel`s girlfriend
Sören Flechsig – als Noah
Annemarie Schmidt – vocal adds
Amelie Hofmann – vocal adds

– – – – – –

Die deutsche Progressive Crossover Band „Seven steps to the green door“ ist mit dem neuen Album „THE?LIE“ zurück – und überrascht mit dem zweiten Teil ihrer Konzept-Trilogie „THE?BOOK“, in welcher sich Autoren und Band kritisch mit religiösem Fanatismus auseinandersetzen.

Bereits 2011 konnte die Band um Marek Arnold ( Toxic Smile, Cyril, Damanek, UPF, Flaming Row u.v.a. ) und Ulf Reinhardt mit dem ersten Part „THE?BOOK“ dieses ambitionierten und tiefgreifenden Werkes aufhören lassen. Mit dem Ende 2015 erschienenen Album „FETISH“ gelang es der Band dann, international für Furore zu sorgen und im Rahmen ihrer FETISH-Tour 2016/17 u.a. auch auf einigen der größten Festivals der Progszene zu spielen ( u.a. NotP, Crescendo, Summers End, Artrockfestival etc). Das Album wurde in den Bestenlisten des Jahres und von Kritikern gefeiert.

Mit THE?LIE stellt ssttgd nun erneut unter Beweis, daß sie zu den innovativsten und kreativsten Bands des Genres gehören – und mit George Andrade konnte die Band einen Lyriker und Texter für das Konzeptwerk begeistern und gewinnen, der aus der Story von Thoralf Koss ein ergreifendes Lyricbook und mitreissende Texte entwickelte.

Nur folgerichtig konnten nun auch Charaktere und Instrumentalparts mit einigen den herausragendsten Protagonisten der Progrockszene besetzt werden, so übernahm u.a. der britische Multiinstrumentalist und Sänger Pete Jones ( Tiger Moth Tales, Camel, Francis Dunnery Band ) den Gesangspart des „Father“, wirkte der begnadete Gitarrist Luke Machin ( u.a. Maschine, The Tangent, Francis Dunnery Band, Damanek…) an Arrangements und Gitarren mit oder brillieren Steve Unruh ( Resistor, UPF, Samurai of Prog ) und Jason Melidonie ( Cytotoxin ) in Violinen- und Gitarrensoli, um nur einige zu nennen.

Das Album, produziert von Marek Arnold und gemischt / gemastert von Martin Schnella ( Flaming Row, Melanie Mau & Martin Schnella, ssttgd ) erscheint bei Progressive Promotion Records am 30.04.2019 und wird für alle Vorbesteller mit einem umfangreichen Lyrikbuch der Storyline und bereits für die Band üblichen Gimmick ausgeliefert.

Weitere Infos und Promo-Video finden sich unter www.ppr-shop.de und www.ssttgd.de

George Andrade erklärt zur Story: “ „THE?LIE“ is a new rock opera/concept album that I’ve co-written with the magnificent Seven Steps to the Green Door, the second album of a proposed trilogy**.

It tells the story of a family intimately caught up in the fanatic actions of their religious leaders, their church „fathers“, and the unfolding tragedy that befalls them all, while having to reconcile their faith turned religion with the repercussions of those fanatic actions committed in their God’s name, and coming to terms with the divergent and symbiotic relationship of a faith’s moral authority with the political realities of administrating and growing any organized religion…

I think „THE?LIE“ contains some of my best and most ambitious writing for music to date (I hope you’ll agree), and combined with the stellar performances of the musicians and vocalist assembled for this record, I’m confident you’ll be entertained, thrilled, and ultimately moved by the musical experience…“

Kommentar verfassen